Intelligente Sensoren und Datenkommunikation im Smart Building

03.09.2024, 9-13 Uhr | (4 Stunden) | Online-Seminar

Die Integration von Sensoren in Gebäuden, die dadurch mögliche Automatisierung und Datenanalyse, ist Grundlage für die Optimierung der Auslastung, des Energieverbrauch, der Raumluftqualität oder des Facility Management. Erst Sensoren ermöglichen automatische Anpassungen und das Erkennen von Abweichungen.

Im Online-Webinar „Intelligente Sensoren und Datenkommunikation im Smart Building“ lernen Sie die Grundlagen und fortgeschrittenen Techniken der Sensortechnologie kennen. Es wird ein umfassender Überblick über drahtgebundene und funkbasierte Kommunikationsmethoden sowie IP-basierte Kommunikation im Gebäude gegeben. Anhand eines Vergleichs verschiedener Kommunikationstechniken verstehen Sie die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Ansätze.

Sie erhalten eine Einführung in die Funktionsweise von Sensoren, ihre Grundbegriffe und den Aufbau der Sensorik. Weiterhin werden wichtige Kenngrößen und Parameter erläutert, die für die Auswahl und Anwendung von Sensoren entscheidend sind. Ein besonderer Fokus liegt auf der praktischen Übung zur Sensorauswahl, die Ihnen hilft, die besten Sensorlösungen für Ihr Unternehmen, Ihr Projekt oder Ihren speziellen Use-Case zu finden. Zudem werden innovative Anwendungsfelder, die durch neuartige Sensorlösungen ermöglicht werden, betrachtet.

INHALTE

  • Drahtgebundene und funkbasierte Kommunikation
  • IP-basierte Kommunikation im Gebäude
  • Vergleich verschiedener Kommunikationstechniken
  • Funktionsweise von Sensoren – Grundbegriffe der Sensorik
  • Aufbau Sensorik
  • Kenngrößen und Parameter
  • Sensorkommunikation – Sensorarten und -produkte
  • Praxisübung: Sensorauswahl (für dein Unternehmen, dein Projekt/Gebäude, deinen Use-Case)

WER SOLLTE TEILNEHMEN

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte und Entscheidungsträger, die in der Planung, Umsetzung und dem Betrieb von Smart Buildings tätig sind und sich mit intelligenten Sensoren und Datenkommunikation befassen. Dazu gehören Gebäudeautomationsingenieure, Facility Manager, IT- und OT-Spezialisten, Planer, Projektleiter, Systemintegratoren, Installateure, Architekten und Bauingenieure, die innovative Sensorik- und Kommunikationslösungen in ihre Projekte integrieren möchten und ein grundlegendes Verständnis für die Möglichkeiten und Herausforderungen intelligenter Gebäudetechnologien entwickeln wollen.

REFERENTEN

Prof. Dr. Tobias Frauenrath

Prof. Dr. Tobias Frauenrath

Tobias verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich des Elektroingenieurwesens. Er promovierte zum Dr.-Ing. an der RWTH Aachen und hat praktische Erfahrungen bei verschiedenen Unternehmen gesammelt. Auslandserfahrungen konnte er durch ein Industriepraktikum in den Niederlanden erwerben. Sein Promotionsthema wurde als patentiertes Produkt in einer erfolgreichen Unternehmensgründung verwertet. Seit Februar 2020 ist er Professor an der FH Aachen University of Applied Sciences. Zuvor arbeitete er über sieben Jahre bei der devolo AG, zuletzt als Senior Product Manager Smart Grid, wo er sich auf zuverlässige und sichere Datenübertragung über elektrische Leitungen spezialisierte und war fast fünf Jahre als Lehrbeauftragter an der Hochschule Niederrhein tätig und hielt Vorlesungen im Bereich Netzwerke und Protokolle.

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen gerne weiter