Seite wählen

Scan2BIM

13.10.2022, 9-13 Uhr (4 Stunden) | Online-Seminar

Scan2BIM – Für den Bestand und auf der Baustelle

Die Digitalisierung im Bereich der Bestandsimmobilien schreitet immer weiter voran. Wurden früher Bestandspläne aufwendig digitalisiert oder Bestandsimmobilien neu vermessen, ist heute das Laserscanning State of the Art. Auch auf der Baustelle schreitet die Verwendung von Punktwolken zum SOLL-IST Abgleich weiter voran. Die hierdurch erzeugten Pointclouds (Punktwolken), 3D-Modelle und 2D-Pläne sind Grundlage für Umbauten und Sanierungen oder optimieren die Bauwerkserstellung. Thomas zeigt auch verschiedene Use-Cases, die den Betrieb unterstützen.

Doch was sind die Vorteile und Grenzen der einzelnen Scan- und Meßverfahren? Was sind die Ansätze für verschiedene Objektgrößen, zu den verschiedenen Anforderungen und bezogen auf die erforderliche Genauigkeit? Wie werden die Daten weiterverwendet?

Thomas geht auf diese Fragen ein und erläutert dezidiert die Erfassung der Gebäudegeometrien mittels Laserscanning- und Mobile Mapping Verfahren. Genauso wird auf die Herausforderungen im Laserscanning eingegangen. Sei es beim Import von Pointclouds in verschiedene Modellierungssoftware, der 3D-Modellierung und 2D-Planableitung oder aber bei der Arbeit mit verschiedenen Viewern.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern mit den Grundinformationen der Erfassung vertraut zu machen, um diese zielgerichtet zu steuern und die Ergebnisse des Scans weiter zu verarbeiten.

INHALTE

  • Vorstellung verschiedener Aufnahmeverfahren
    • Terrestrisches Laserscanning
    • Mobile Mapping
    • Photogrammetire
  • Vorteile und Limits der einzelnen Meßverfahren auf der Grundlage von
    • Weiternutzung der Daten
    • Objektstruktur
    • Objektgröße
    • Erforderliche Genauigkeiten
  • Vorbereitung und Durchführung der örtlichen Aufnahme
  • Bearbeitung und Registrieren von Pointclouds
    • Vorstellung von verschiedenen Workflows zur Erstellung der Pointclouds
    • Aufbereitung der Pointclouds und Einlesen in gängige Modellierungssoftware
    • Nutzung von Scanviewern
  • Von der Pointcloud zu 3D-Modellen und der 2D-Planableitung

WER SOLLTE TEILNEHMEN

Das Seminar richtet sich an Planer, Bauherren, Projektentwickler, Asset- und Facility Manager. Alle, die Bestandsdaten für Umbauten und Sanierungen, den täglichen Betrieb, visuelle Daten für den Vertrieb und das Marketing von Immobilien benötigen oder digitale SOLL-IST Abgleiche auf der Baustelle durchführen möchten. Und hier auf neueste Technologien, Pointclouds, 3D-Modelle und genaue 2D-Pläne setzen!

DEINE VORTEILE

Teilnahme-Zertifikat

Du erhältst ein persönliches Teilnahme-Zertifikat, das dir den Abschluss des Seminars bestätigt.

Seminarunterlagen als PDF

Du kannst dich voll und ganz auf den Inhalt konzentrieren, denn alle Unterlagen bekommst du von uns im Nachgang als PDF.

Austausch

Austausch mit der Community und du kannst die Referenten auch im Nachgang zu den Themen ansprechen

REFERENT

Thomas Knepper

Thomas Knepper

Geschäftsführer der bgis Kreative Ingenieure GmbH

Thomas Knepper (Dipl.-Ing.) ist Geschäftsführer der bgis Kreative Ingenieure GmbH und seit 1992 in der Vermessung tätig. Ein alter Haudegen der die Basics kennt und sich sehr früh mit 3D-Laserscanning, Photogrammetrie und Drohnenvermessung beschäftigt hat und diese seit Jahren umsetzt. Seine bekanntesten “Scanaufgaben” sind sicherlich die Zeche Zollverein und der Flughafen Tempelhof. Die Erfahrungen aus diesen und anderen Projekten fließen in das Seminar ein.

Ihr habt noch Fragen? Wir helfen gerne weiter