Verknüpfung von BIM mit Roboter-/ Automatisierungssystemen und KI

10.04.2024, 9-13 Uhr (4 Stunden) | Online-Seminar

Roboter- und Automatisierungssysteme als Chance für die Baubranche!

Die gesamte Baubranche befindet sich derzeit im Wandel. Treiber dafür sind Herausforderungen wie der Bedarf an günstigem und umweltfreundlichem Wohnraum sowie die Reduktion der Umweltbelastung bei der Bauausführung und im Betrieb, während zudem, auch bedingt durch den demografischen Wandel, ein Fachkräftemangel herrscht. In diesem Zusammenhang bietet die Automatisierung und der Einsatz von Robotersystemen für die gesamte Baubranche großes Potenzial zur Steigerung der Produktivität, der Effizienz sowie der Flexibilität in der Fertigung. Roboter erhöhen nicht nur die Sicherheit und die Kosteneffizienz, sondern steigern auch die Nachhaltigkeit sowie die Umweltverträglichkeit, indem sie die Qualität verbessern und Bauabfälle reduzieren. Diese fortschreitende Entwicklung erfordert zunehmend spezifisches Wissen bei allen Beteiligten.

Um sich dem Thema BIM und Automatisierung zu nähern, muss zunächst der Begriff Automatisierung definiert werden. Im Seminar wird ein Überblick über die verschiedenen Begrifflichkeiten, Systeme und Methoden vermittelt. Dabei wird der Fokus auf Robotersysteme und Monitoringsysteme gelegt.

Die Anwendbarkeit von Automatisierungstechniken und deren digitale (BIM-) Grundlage wird im Seminar erläutert. Dabei wird zunächst darauf eingegangen, wie sich mögliche Automatisierungstechniken auf die BIM-Eigenschaften bzw. Modelle auswirken. Darauf aufbauend werden anhand praktischer Beispiele die einzelnen Funktionsweisen der Automatisierungstechniken entlang der Informationsmodelle geschildert.

Nach der theoretischen Einleitung ins Thema Roboter-/Automatisierungssysteme werden verschiedene praktische Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. digitale Bestandserfassung und Baufortschrittskontrolle, Seilroboter, Bohrroboter entlang des BIM-Lebenszyklus vorgestellt und der Mehrwert sowie die Probleme erläutert und mit den Teilnehmern diskutiert.

INHALTE

  • State of the Art/ Stand der Robotik im Bauwesen
  • Automatisierung und Robotik im Lebenszyklus (Planung – Bau – Betrieb)
    • Übersicht von bestehenden Pilot- und Forschungsprojekten
    • Drohneneinsatz zur Baufortschrittskontrolle
    • Vorstellung Seilroboter. Möglichkeiten und Grenzen
    • Bohrroboter auf der Baustelle
    • Digitale Bestandsaufnahme im Betrieb
  • Zukünftige Anwendungen in der Automatisierung und Robotik

WER SOLLTE TEILNEHMEN

Die Zielgruppe in der Thematik Automation und Robotik umfasst in erster Linie Fachleute und Experten
aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Baumanagement. Alle, die sich für Automatisierungstechnologien und Innovationen im Bauwesen interessieren oder sich inspirieren lassen wollen.

REFERENTEN

Aileen Pfeil

Aileen Pfeil

studierte Bauingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen und arbeitet seit 2020 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Baubetrieb und Baumanagement. In ihrer Forschung befasst sie sich mit verschiedenen Themen im Bereich der Digitalisierung und Automatisierung von Baustellen. Ihr Fokus liegt auf der Automatisierung durch Robotik. In diesem Bereich konnte Sie bereits erfolgreiche Forschungsprojekte bestreiten, welche mehr und mehr Anwendung in der Bauwelt finden.
Ayham Kemand

Ayham Kemand

M.Sc., studierte Bauingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen und befasste sich bereits in seiner Masterarbeit mit der Erkennung des Baufortschritts anhand von Satellitenbildern. Schon während des Studiums konnte er Erfahrungen in der Bauausführung von Infrastrukturprojekten durch seine Tätigkeit in einem Bauunternehmen sammeln.
Seit 2019 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Baubetrieb und Baumanagement sowie freiberuflich für verschiedene Unternehmen in der Immobilien- und Baubranche.
In seiner Forschung befasst er sich mit der digitalen Bestandserfassung mittels Drohnen, Laserscanner und Mobilemapping. Darüber hinaus etabliert Ayham Robotik, BIM und Anwendungen der künstlichen Intelligenz für die Automatisierung und Ökobilanzierung in baubetrieblichen Prozesse
Aileen Pfeil

Aileen Pfeil

M.Sc., studierte Bauingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen und arbeitet seit 2020 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Baubetrieb und Baumanagement. In ihrer Forschung befasst sie sich mit verschiedenen Themen im Bereich der Digitalisierung und Automatisierung von Baustellen. Ihr Fokus liegt auf der Automatisierung durch Robotik. In diesem Bereich konnte Sie bereits erfolgreiche Forschungsprojekte bestreiten, welche mehr und mehr Anwendung in der Bauwelt finden.

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen gerne weiter