Startseite > NEWS > Neue BIM-Richtlinie: Building Information Modeling (BIM) im gewerblichen Gebäudebestand (gif-BIM)

Neue BIM-Richtlinie: Building Information Modeling (BIM) im gewerblichen Gebäudebestand (gif-BIM)

von | 6.09.2023

Die gif e.V. – Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung hat eine neue BIM-Richtlinie vorgestellt, die darauf abzielt, die Immobilienwirtschaft in der Anwendung der BIM-Methodik, insbesondere im Umgang mit bestehenden Gebäuden, näherzubringen.

@ gif

Der Schwerpunkt der Richtlinie liegt auf der Definition von Gebäudeinformationsanforderungen, die sich aus verschiedenen Anwendungsfällen ergeben. Die strukturierte Erfassung von Gebäudedaten auf Basis dieser Richtlinie soll dazu beitragen, Prozesse zu beschleunigen und den Aufwand zur Datenbeschaffung zu reduzieren.

Ein Anwendungsfall der Richtlinie ist z.B. der Gebäuderessourcen- und Materialpass. Hier werden spezifische Daten und Informationen festgelegt, um u.a. die Wiederverwendbarkeit von Materialien zu bewerten. Ein solcher Pass könnte in Zukunft eine entscheidende Rolle bei der Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden spielen. Patrick Bergmann, ein Mitautor der Studie, stellt dies im Webinar “Der digitale Gebäuderessourcenpass als Basis einer Kreislaufwirtschaft” vor.

Ein weiterer interessanter Anwendungsfall ist der Energieverbrauchsausweis und CO2-Ausweis. In Zeiten des Klimawandels und steigender Energiepreise sind solche Ausweise von entscheidender Bedeutung. Sie bieten potenziellen Käufern und Mietern eine klare Vorstellung von der Energieeffizienz eines Gebäudes und seinem CO2-Fußabdruck.

Diese und weitere (neun) Anwendungsfälle sind in der Richtlinie dargestellt. Die Richtlinie ist als „Green Paper“ veröffentlicht, um sich der Diskussion zu stellen. Innerhalb der Green Paper-Phase steht die Richtlinie kostenfrei zum Download im gif Onlineshop zur Verfügung (bis Ende Juli 2023). Also, schnell runterladen 👇

https://gif-ev.com/produkt/building-information-modeling-bim-im-gewerblichen-gebaeudebestand-gif-bim/

Nach der Kommentierungsphase dieser Richtlinie wird die gif einen Konsolidierungsprozess zu einem „White Paper“ anschließen.

<p>AUTOR:IN</p>Miguel Ebbers

AUTOR:IN

Miguel Ebbers
Leiter des Kompetenzzentrums Digitalisierung/BIM und Leiter Consulting der M&P am Standort Düsseldorf. Nach Abschluss seiner Studien in Architektur und Facility Management trat er im Jahre 2010 dem Unternehmen M&P als Berater bei. Gestartet mit funktionalen Consulting-Themen liegt sein heutiger Schwerpunkt in der Prozessberatung und der digitalen Transformation im Immobilien- und Facility Management.

Passendes Seminar

Mehr

Whitepaper, Whitepaper, Whitepaper, …

Whitepaper, Whitepaper, Whitepaper, …

Im April wurden zwei augenscheinlich interessante Whitepaper veröffentlicht. Das Whitepaper “KI im Immobilien­management” der GEFMA und das Whitepaper "Gebäudeautomation richtig planen und betreiben" des TÜV Süd.Eine kritische Würdigung Das GEMA White Paper behandelt...

Klimaeffekte der Digitalisierung 2.0

Klimaeffekte der Digitalisierung 2.0

Die Bitkom hat eine Studie zur Abschätzung des Beitrags digitaler Technologien zum Klimaschutz in Deutschland vorgelegt. In der durch accenture ausgearbeiteten Studie wird dargestellt, dass digitale Technologien rund 24 % zum deutschen Klimaziel 2030 beitragen...